Wir über uns
Aktuelles
Training
Mannschaften
Spielplan aktuell
Archiv
2015/2016
2014/2015
2013/2014
2012/2013
2010/2011
2009/2010
2008/2009
2007/2008
Schüler
Jungen
Herren
2006/2007
Meisterschaften
Ranglisten
Vereinsmeister
2016/2017
Bilder
Tischtennislinks
Kontakt-Formular
Sponsoren
Impressum
Sitemap


Besucher

 

 

Spielberichte

der

Schüler-mannschaften

Saison

2007 / 2008

 

 

 
Schüler I
 
Im ersten Spiel der Bezirksligasaison mussten die Schüler am 27.09.07 beim TB Sinzheim antreten. Beim erwartet schweren Gegner kamen sie zu einem 5:5 Unentschieden. Dabei lagen sie bereits mit 0:3 zurück, bevor Jan Berger, Hugo Ma und Daniel Kurz ihre Spiele gewannen und damit ausgleichen konnten. Danach drohte das Spiel erneut zu kippen, da sowohl Jan Berger als auch Michael Mi mit 0:2 Sätzen in ihrem zweiten Spiel zurücklagen. Jan Berger konnte sich nach einem 4:8 Rückstand im dritten Satz aber noch einmal aufrappeln und diesen in der Verlängerung gewinnen. Zum ersten Mal seit mehreren Wochen fand er ab diesem zeitpunkt endlich sein Spiel wieder und konnte dieses Einzel knapp im fünften Satz gewinnen. Schlechter erging es Michael Mi, der an diesem Abend noch keine Form aufweisen konnte. In den beiden letzten Spielen des Abends mussten nunmehr Hugo und Daniel noch einmal ran. Während Hugo an seinem Gegner  verzweifelte, konnte Daniel unter dem Ansporn des Coaches Peter Gantner, der an diesem Abend ganze Arbeit leistete, das letzte Einzel gewinnen und so doch noch das Unentschieden retten.
 
Im zweiten Spiel am 13.10.2007 war der Lokalrivale aus dem Acherener Stadtteil Gamshurst zu Gast. Hier gewannen die Schüler klar mit 6:0 Punkten und konnten sich damit in das obere Tabellendrittel der Bezirksliga bringen.
 
Einen weiteren 6:0 Sieg holten sich die Schüler gegen den TUS Durmersheim. Dabei wurden diesmal sogar alle Spiele mit 3:0 gewonnen. Damit spielen die Schüler auch in diesem Jahr wieder um die Tabellenführung mit.
 
Und noch einmal 6:0 gewannen unsere Buben bei TTF Rastatt am 16.11.2007. Nach den gewonnenen Doppeln, konnte Michal Mi das Familienduell gegen den "Neurastatter" Sammy Ma gewinnen. Die anderen Buben ließen erwartungsgemäß nichts anbrennen, so dass das Spiel relativ schnell aus war.
 
Ebenso schnell ging es in den Spielen gegen Bischweier und Bühlertal, so dass unsere Schüler unerwarte auf Platz eins nach der Hinrunde stehen und sich in der Rückrunde mit Sinzeheim wohl einen packenden Kampf um die Meisterschaft liefern werden. Jan Berger verlor in der Hinrunde kein Spiel in der Schülerklasse - Glückwunsch.
 
Auch beim Start in die Rückrunde gab es ein 6:0 in Gamshurst und Bischweier. Man fiebert nun dem Saisonhöhepunkt des Rückspiels gegen TB Sinzheim  entgegen, dessen Sieger die Meisterschaft erringen wird.
 
Die Schüler mussten am 15.02.08 zum ersten Pokalspiel beim SV-Ottenau antreten. Jan, Michael und Hugo gewannen hierbei mit 4:0 Punkten. Nach drei recht klaren Einzelsiegen, tat sich das Doppel Michael Mi / Hugo Ma recht schwer und konnte die Gastgeber erst im fünften Satz bezwingen. Die Schüler hoffen nun auf Losglück für die zweite Runde.
 
Im  nächsten Ligaspiel beim TUS Durmersheim konnten unsere kleinen Buben wieder einen 6:0 Auswärtssieg landen. Allerdings musste Michael Mi in seinem Einzel gegen die Durmersheimer Nummer 1, Julian Schäfer, dabei über fünf Sätze gehen. Der Rest gewann aber seine Spiele recht klar.
 
Ebenfalls einen klaren Sieg gab es gegen Bühlertal. Einzig Ersatzspieler Kai Güttinger verlor trotz vorher eigener Matchbälle im fünften Satz. So hieß es am Ende 6:1 für die Acherner Schüler in der Besetzung Jan, Michael Mi, Daniel und Kai.
 

Schüler 1 - Sinzheim  6:0 (kampflos)

Völlig überraschend trat der punktgleiche Tabellenzweite aus Sinzheim,

wegen erheblicher personeller Probleme, nicht bei uns an.

So kamen unsere enttäuschten Spieler zum einem kampflosen Sieg und

sicherten damit die Meisterschaft in der Bezirksliga.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Südbad. Mannschaftmeisterschaften.

Nach dem Meistertitel in der Bezirksklasse (Saison 06/07) ist dies schon die

zweite Meisterschaft unseres Schülerteams.

Glückwunsch !

Und auch im Pokalwettbewerb sind unsere Schüler noch dabei. Im Halbfinale gewannen sie beim TV Bischweier mit 4:0 Punkten. Allerdings war das Spiel lange nicht so klar wie das Endergebnis. Nur Hugo gewann etwas klarer mit 3:1 Sätzen, der Rest musste in knappen Spielen jeweils über volle fünf Sätze gehen, die zum Pech der Heimmannschaft jedoch immer an die Acherner gingen. Und so gibt es seit langer Zeit mal wieder ein Finale mit Acherner Beteiligung.

3. Platz bei Südbad.-Mannschaftsmeisterschaft (19.04.08)
 
Zu diesem Turnier hatten sich unsere Schüler 1 dank der souveränen
Meisterschaft in der Bezirksliga Rastatt/Baden-Baden qualifiziert.
Schon bei der Auslosung mußte man feststellen, daß wir die
"Underdogs" sind, weil bei uns als einzigem Team keine südbadischen
Ranglistenspieler mitwirken.
Trotzdem ging man voller Zuversicht in die Gruppenspielen gegen
RSV Neuhausen (Bez. Bodensee) und TTC Renchen (Bez. Ortenau).
Die 1:6 Niederlage gegen den späteren Gesamtsieger Neuhausen
täuscht gewaltig über den Spielverlauf hinweg. Fast sämtliche
Spiele waren hart umkämpft und leider das Glück nicht auf unserer
Seite, sodaß wir viermal im 5. Satz verloren.
Im zweiten Gruppenspiel lief es dann wesentlich besser und
unsere Buben konnten das Ortenauderby gegen Renchen klar
mit 6:2 gewinnen.
Damit hatte unser Team das "kleine Finale" um den 3. Platz
gegen den TSV Kandern (Bez. Oberrhein) erreicht.
Überraschend deutlich gewannen unsere Schüler mit 6:2.
Vorentscheidend hierfür war die erstmalige 2:0 Führung
nach den Doppeln. Die restlichen Punkte steuerten
Jan (2), Jun-Hui (1) und Hugo (1) bei.
Fazit:
Diese Südbad.-Mannschaftsmeisterschaften waren die
Fortsetzung der "bärenstarken" Saison unserer Schüler.
Überragend an diesem Tag einmal mehr Jan Berger,
der nur einmal bezwungen wurde. Auch Jun-Hui Mi
konnte voll überzeugen, ebenso wie Hugo Ma.
Einzig Daniel Kurz, konnte seinen Trainingsrückstand
nicht kompensieren und blieb deshalb ohne Einzelerfolg.
 
"Live aus Ottenau berichtete THE BOSS"

 

Pokalfinale in Bühl

Zeitgleich mi den Jungen traten auch die Schüler zum Pokalfinaltag in Bühl an. Die BetreuerNicht zu stoppen waren die Schüler der TTG Achern in diesem Jahr. Auch das Bezirkspokalfinal konnten sie gegen den TV Bühl mit 4:2 gewinnen. In einem wirklich sehr knappen Spiel mit einigen Fünsatzpartien behielten die Acherner am Ende knapp die Oberhand. In sehr guter Form war an diesem tag Michael Mi, der beide Einzel und das Doppel gewann.

Die Schüler waren in diesem Jahr die mit Abstand erfolgreichste Mannschaft der TTG Achern. Meister, Pokalsieger und Dritter bei den südbadischen Meisterschaften, das hat bisher noch nie eine Acherner Schülermannschaft erreicht.

Weiter so !

 
TTG Achern
Manfred.Armbruster@t-online.de